Die Malbergbahn - ein Projekt

Nach der Renovierung der Talstation und der Einrichtung des Café Eckstein geht es zügig mit der Sanierung des unteren Waggon´s weiter. Wenn im Frühjahr das Café Eckstein eröffnet wird, soll auch der Waggon in die Bewirtschaftung mit eingebunden werden. Insgesamt werden 20 Gäste in diesem außergewöhnlichen Ambiente Platz finden und es steht außer Frage, daß der Waggon schnell zum Lieblingsplatz der Besucher avancieren wird.

Es ist faszinierend zu sehen, mit welcher Geschwindigkeit das Handwerker-Team die Restaurierung vorantreibt. Die Fachbacher Noll Werkstätten haben mit Tobias Buchhold und Manfred Metzger eigens zwei Experten für den Innenausbau abgestellt und die Lackierarbeiten übernahm Corinna Tiefenbach von der gleichnamigen Malerfirma. Die Allrounder Michael Hassel, Holger Schowtjak und Jochen Hübel ergänzen das Team und stehen für alle anfallenden Arbeiten bereit. 

Um Vandalismus vorzubeugen, erfolgten die abschließenden Arbeiten erst im Frühjahr 2016 und bis dahin wurde der Waggon winterfest eingehüllt. Die Arbeiten liegen nun wieder im Plan und am 08. Mai 2016 kann die Einweihung des Café Eckstein mit einem großen Festakt gefeiert werden.

Dornröschen erwacht: Ein Haufen Schrott wird wieder zum Leben erweckt...

Der finanzielle Aufwand ist natürlich enorm, daher wäre es uns eine große Hilfe, hierfür Paten zu gewinnen, die mit ihrer gezielten Spende einen Sitzplatz sponsern wollen. Mit einem Namensschild wird jeder Sitzplatz an den/die Spender erinnern - wir sagen schon einmal vorab ein herzliches Dankeschön an alle Spender.

Malbergbahn Talstation - Paten gesucht

Schon bald wird auch die Renovierung des unteren Waggons abgeschlossen sein...

...an jedem der 20 Sitzplätze wird sich das Namensschild des Paten wiederfinden, der den Platz gesponsert hat
– ab € 1.000 sind Sie dabei

Hier könnte Ihr Name stehen - Sie sind doch dabei?

... ein Klick genügt.

Malbergbahn

Helfen Sie mit, dieses einzigartige Industriedenkmal wieder zu der Attraktion von Bad Ems zu machen. Als Actionär werden Sie Teil des Projektes und die Verleihung einer persönlichen Namens-Actie mit dem Eintrag in das Actionärs-Register werden zeitloses Dokument Ihres Engagements sein.

Die jährlich stattfindenden Aktionärs-Versammlungen sollen Sie über die weitere Entwicklung an der Talstation und über zukünftige Projekte auf dem Laufenden halten. Die Versammlungen werden abgerundet mit einem gemeinsamen Abendessen im Café Eckstein; hierfür stehen unsere Partner mit ihrem professionellen Event-Management bereit.

Förderverein Malbergbahn e.V.


Viktoriaallee 13
56130 Bad Ems
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Spendenkonto: Nassauische Sparkasse
IBAN: DE59 51050015 0552114477
BIC: NASS DE 55 XXX

Bei den beschränkten Mitteln des Vereins sind wir zur Verwirklichung unserer Ziele auf die Unterstützung von Sponsoren und Förderern angewiesen; dafür werben wir mit dem Motto:

Das Logo versinnbildlicht dieses Leitmotiv und kann auch als Ansteck-PIN erworben werden.

Viele sind unserem Aufruf gefolgt und mitgegangen. Ihnen allen gilt unser Dank für die finanzielle und tatkräftige Unterstützung:


Bürgerstiftung Bad Ems


Die Bürgerstiftung Bad Ems unterstützt in vielfältiger Form soziale Projekte und ist dem Förderverein Malbergbahn e. V. auf besondere Weise verbunden. Sie wird sehr gerne auch Ihre zweckgebundene Spende zielgerichtet dem Förderverein Malbergbahn e. V. zuführen.

Scheckübergabe durch Stiftungsvorstand Ottmar Canz (✝) an den I. Vorsitzenden des Fördervereins Malbergbahn e.V. Herrn Dr. Günter Schlosser

Stadt Bad Ems


Als Eigentümerin der Talstation unterstützt sie den Verein durch Instandhaltungsarbeiten an dem Gebäude und durch Dienstleistungen des städtischen Bauhofes auf dem Gelände.

Görlitz-Stiftung


Viele Jahre hat der Koblenzer Unternehmer Martin Görlitz über seine gleichnamige Stiftung aus seiner persönlichen Begeisterung heraus die Erinnerung an die Malbergbahn mit einer Website wachgehalten. Der Vorstand des Fördervereins Malbergbahn e. V. bedankt sich herzlich für dieses uneigennützige Engagement.

Max Voigt

Architekt aus Kapstadt/Südafrika hat die Broschüre des Vereins gestaltet und das Projekt auf einer DVD visualisiert. Was sonst viele tausend Euro gekostet hätte, ist durch den kostenlosen Einsatz seiner Arbeitskraft und Expertise dem Verein umsonst zu Gute gekommen.

Handwerker

Alle in das Projekt eingebundenen Handwerker zeichnen nicht nur verantworlich für die gute Arbeit, die geleistet wurde, sondern sie sind uns auch finanziell entgegen gekommen:

  • Fa. Bingel
  • Fa. Bomm
  • Fa. Bruchschmidt
  • Fa. Ebelhäuser
  • Fa. Gerharz-Bau
  • Fa. Greenmaster
  • Fa. Krämer
  • Fa. Gerharz Natursteine
  • Fa. Oster & Knoll
  • Fa. Rosenbach
  • Fa. Fliesen-Strunk
  • Fa. Tiefenbach
  • Fa. Trappehl

Sponsoren

Der Verein dankt seinen großzügigen Sponsoren:

  • archimedes-leasing
  • Bürgerstiftung Bad Ems
  • Waldemar Engelhardt
  • Dr. Carola Kuchendorf
  • Naspa-Stiftung
  • Dr. Herbert Nemnich
  • Thomas Pfeil
  • Dr. Helga Schüler
  • Fa. Schyns
  • Dr. Günter Schlosser
  • Tanja Stephan
  • Volksbank Rhein-Lahn
  • Lions Club Bad Ems

Diese Spender erhalten eine Namens-Actie dem Original der Malbergbahn-Actiengesellschaft aus dem Jahre 1887 nachempfunden und gelten damit als Mitglied im Actionärs-Club aufgenommen.

Duo W

Bekannt als DuoW bestreiten seit dem Sommer 2013 jeden Donnerstag im Marmorsaal des Kurhauses in Bad Ems zwei junge Musikerinnen aus Koblenz Katharina Wimmer, Violine, und Ingrid Wendel, Klavier, das Kurkonzert. Mit finanzieller Unterstützung von Herrn Karl Neubert wurde im Marmorsaal ihre neue CD aufgenommen und sie möchten zwanzig Prozent des Erlöses aus dem Verkauf ihrer neuen CD dem Verein spenden.

Im Vorgriff haben sie bereits einen Scheck in Höhe von € 500,-- an den ersten Vorsitzenden, Dr. Günter Schlosser, überreicht. Dafür danken wir den beiden Damen und Herrn Neubert sehr herzlich und laden sie heute schon zu einem „Open-Air-Kurkonzert“ in der Halle an der Talstation ein.